Erdnussbutter


Der klassische Aufstrich war noch nie so lecker

Es gibt viele leckere Erdnussbutteraufstriche, aber sie sind teuer und keiner schmeckt so gut wie dieser selbstgemachte. Und das Rezept ist auch noch total einfach.

Peanut_Butter

400 g ungesalzene Erdnüsse, geschält, Hülsen entfernt
Hinweis: Falls Sie salzige Erdnussbutter mögen, können gesalzene Erdnüsse verwendet werden.

So geht’s


Sie müssen nur die Erdnüsse in den Behälter geben, den Deckel und den Stampfer aufsetzen und dann die Nüsse bei mittlerer Geschwindigkeit mithilfe des Stampfers gegen die Klinge drücken. Lassen Sie den Mixer nicht länger als 10 bis 15 Sekunden laufen. Entfernen Sie den Stampfer, drücken Sie den DIP-Schalter und lassen Sie den Versa den Mischvorgang abschließen. Die krümeligen Nüsse verwandeln sich wie durch Zauberhand in „Butter“. Für eine cremigere Konsistenz, mixen Sie die Nüsse für eine weitere Minute auf höchster Stufe.

Tipps: Wenn Sie die Nüsse vor dem Zerkleinern einige Minuten lang bei niedriger Temperatur rösten (falls nicht bereits geröstet), entfaltet sich ein reiches Aroma. Sie können andere Nussbutter – z.B. Mandel und Pistazie – auf die gleiche Art und Weise herstellen.